Stalkture
  1. Homepage
  2. @holz_kind
  3. 2050325203229735508
holzkind­čî│ (@holz_kind) Instagram Profile Photo

holz_kind

holzkind­čî│

Mama, Papa und Klein-Mathilda Das Leben einer 3-k├Âpfigen Familie ­čĹĘÔÇŹ­čĹęÔÇŹ­čĹž Papa @holzwurm.nasenbaer

LEBENSRAUM . Die Blindschleiche (Anguis fragilis), fr├╝her auch Hasel- oder Hartwurm genannt, findet ihren Lebensraum in - 2050325203229735508

holzkind­čî│ (@holz_kind) Instagram Profile Photo
holz_kind

holzkind­čî│

 carousel by holzkind­čî│ (@holz_kind) with caption : "LEBENSRAUM
.
Die Blindschleiche (Anguis fragilis), fr├╝her auch Hasel- oder Hartwurm genannt, findet ihren Lebensraum in " - 2050325203229735508
 carousel by holzkind­čî│ (@holz_kind) with caption : "LEBENSRAUM
.
Die Blindschleiche (Anguis fragilis), fr├╝her auch Hasel- oder Hartwurm genannt, findet ihren Lebensraum in " - 2050325203229735508

LEBENSRAUM . Die Blindschleiche (Anguis fragilis), fr├╝her auch Hasel- oder Hartwurm genannt, findet ihren Lebensraum in vielen unterschiedlichen Biotopen; beispielsweise, wie hier auf dem zweiten Foto zu erkennen, in einem S├Ągespahnhaufen. Sie nutzt gerne gesch├╝tzt gelegene, trockene Sonnenpl├Ątze. Dort ist es warm und sicher. . Wie auch dieses Tier m├Âchten wir Menschen uns in einer sicheren, guten Umgebung wissen. Wo niemand uns unseren Schlafplatz wegnimmt. Wo niemand uns unser Essen stiehlt. Wo wir nicht ├╝berlegen m├╝ssen, wo verbringe ich die Nacht und ├╝berlebe den n├Ąchsten Tag? . Ich w├╝nsche mir vor allem f├╝r meine Tochter, dass sie morgen in ihrer Zukunft genauso unbeschwert leben kann wie wir es heute tun. Dass es noch so viel Wald gibt wie heute. So viel Lebensraum f├╝r Tiere. Genug Wasser f├╝r uns und alle anderen Lebewesen unserer Erde. Wir Menschen stehen in der Verantwortung, unseren Planeten zu sch├╝tzen, denn wir haben nur diesen Einen. Und das nicht erst morgen oder ├╝bermorgen, sondern heute. Besonders wir Menschen der Industriel├Ąnder k├Ânnen jeden Tag etwas Gutes f├╝r unsere Umwelt tun. Sei es, unser Kind zu Fu├č in den Kindergarten zu bringen, unser Obst und Gem├╝se im Stoffbeutel statt der Plastikt├╝te zu transportieren oder unsere Haare an der Luft zu trocknen. . Der Unterschied zwischen uns und den Tieren liegt leider auch darin, dass wir unseren Planeten mit unserer Art zu leben St├╝ck f├╝r St├╝ck zerst├Âren. Jeder einzelne kann etwas dagegen tun aber nur alle gemeinsam k├Ânnen wir unsere Erde retten. F├╝r uns, f├╝r alle anderen Lebewesen und f├╝r unsere Nachkommen. .

Comments

English Turkish